Geschichten

Tobi rollt

Gude, ich bin der Tobi, 28 Jahre alt, komme aus einer schnuckeligen
Kleinstadt namens Herborn, in Mittelhessen. Durch einen Motorradunfall
im Jahre 2013 bin ich auf den Rollstuhl angewiesen, Diagnose :
Paraplegiker TH7, Plexuslähmung Rechter Arm, Na Toll. Was nun !?.
Pflegebedürftig, meinen Beruf als Mechatroniker kann ich nicht mehr
ausüben, unsere Wohnung ist nicht Barrierefrei. Ein Leben mit
Querschnittslähmung ist wie eine Neugeburt mit dem unterschied das man
live dabei ist. Alles ist anders. Ich entschloss mich noch während
meines Krankenhausaufenthalts für eine neue Ausbildung, bin umgezogen
nach Heidelberg in ein Berufsbildungswerk ( Internat &
Ausbildungsstätte ). Meine Ausbildung könnte ich in anstatt in 3
Jahren, in 2,5 Jahren erfolgreich Absolvieren & bekam im Anschluss
meiner Ausbildung direkt einen Arbeitsplatz. Dies ermöglichte mir über
meinen Träger den KFZ Zuschuss für ein Behindertengerechtes KFZ zu
erhalten. Seit Frühjahr 2018 habe ich nun mein eigenes Auto & seitdem
hat sich mein gesamtes Lebens nochmals auf den Kopf gestellt. Das Leben
ist zu kurz, ich Reise so oft wie möglich & Fotografiere alles denn die
Bilder im Kopf sind wichtig aber ich liebe es auch anderen betroffenen
eine Motivation zu geben welches Leben im Rollstuhl möglich ist. Das
Glas ist stets Halbvoll & meine Beine sind die einzigen die nicht gehen.
Wer nicht will findet Probleme, wer will findet Lösungen. Ich bin der
Tobi & das ist meine Geschichte

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.