Geschichten

Speiseröhrenkrebs und Lebermetastasen

Mein Name ist Clemens, 37 Jahre, verheiratete und einen Sohn mit 2 1/2 Jahren.

 

Meine Diagnose lautet Speiseröhrenkrebs mit Lebermetastasen.

Die Diagnose bekam ich im Juli 2020.

Bisher hatte ich 8 Chemotherapien FLOT, eine Operation die nach 4 Stunden erfolglos abgebrochen wurde und weitere 2 von 6 Palliativ Chemotherapien.

Ich kam als Baby mit einer Zwerchfellhernie auf die Welt und schwebte da schon in Lebensgefahr und war auch schon für einen kleinen Moment nicht mehr unter uns.

Doch konnte ich mich wieder zurück ins Leben kämpfen.

2011 hatte ich einen Darmverschluss, wo ich mit einer Not-OP alles gut überstanden habe.

Der Speiseröhrenkrebs kommt bei mir durch Reflux/Sodbrennen, was wieder auf meine Zwerchfellhernie zurückzuführen ist. Leider habe ich jetzt den Status „unheilbar“ Krank und die Lebenszeit ist wohl laut Statistik überschaubar. Ich halte nicht sehr viel von solchen Statistiken, denn ein Krebs ist bei jeden Menschen unterschiedlich.

Ich bin ein sehr Lebensfroher Mensch und sehr positiv eingestellt, daher werde ich noch lange Zeit hier bleiben.

#speiseröhrenkrebs#lebermetastasen#zwerchfellhernie#darmverschluss#notop#lebenszeit#ihrherzenmenschen#

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.